Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Foto von Barbara Kumpitsch

Gerade gelesen

Dieses Buch ist sehr sehr traurig, aber wunderschön. Fanni schweigt, obwohl ihre Enkelin sie drängt, die Geschichten aus dem Dorf zu erzählen. Fanni ist alt und möchte nicht mehr reden, sie kann nicht aus ihrer Haut. Ihre Eltern haben nicht geredet, ihr Bruder auch nicht und ob Fannis Mann ein großer Redner war, das sei dahingestellt. Im Wirtshaus schon, während Fanni auf ihn gewartet hat. Jetzt ziehen die Toten an ihr vorüber, und irgendwie ahnt man schon, dass vielleicht alles anders gewesen wäre, wenn einer den Mund aufgetan hätte. Laura Freudenthaler kann das und dafür gebührt ihr großes Lob. Es gehört viel Mut und Freude am Leben dazu, solche Geschichten aufzuschreiben, die hoffentlich von vielen gehört werden.
 

Rupertus Buchhandlung - Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H | Dreifaltigkeitsgasse 12, 5020 Salzburg

T: +43 (0) 662 / 87 87 33 - 0 | F: +43 (0) 662 / 87 16 61 | E: info@rupertusbuch.at | www.rupertusbuch.at

Rupertus auf Facebook Tyrolia auf Instagram