Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Foto von Barbara Kumpitsch

Gerade gelesen

Eva Menasse begleite ich schon seit Jahren: ihre Auftritte in den Medien, und natürlich lese ich jede Zeile von ihr. Lasst euch nicht abschrecken von dem Titel, die Tiere krabbeln nicht über die Buchseiten. Man muss sie schon suchen, versteckt zwischen den Zeilen, die versteckten Tiermeldungen, aus der sich dann ein Charakter erschließt! Jeden Abend habe ich mir eine Geschichte von Eva Menasse vorgenommen und jeden Abend haben mich ihre Sätze glücklich gemacht. So auch folgender, in der zweiten Erzählung („Raupen“): „Von diesem Lächeln wandte sich jemand wie Konrad lieber ab. Die Offenheit, die Zärtlichkeit, die glühende Selbstaufgabe, die darin lagen, war mehr, als man aushalten konnte. Wer die Welt so anlächelte, musste eine Schraube locker haben. Oder ein Schutzblech zu wenig über der Seele.“ Eva Menasse versprüht Witz, Charme und viel Geist!
 

Rupertus Buchhandlung - Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H | Dreifaltigkeitsgasse 12, 5020 Salzburg

T: +43 (0) 662 / 87 87 33 - 0 | F: +43 (0) 662 / 87 16 61 | E: info@rupertusbuch.at | www.rupertusbuch.at

Rupertus auf Facebook Tyrolia auf Instagram