Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Foto von Barbara Kumpitsch

Gerade gelesen

Dieser Roman hat es auf die Shortlist (6 Autoren) für den Deutschen Buchpreis 2018 geschafft. Wahrscheinlich, weil die Autorin sprachlich sehr viel zu bieten hat. Sie erzählt die Geschichte auf der Insel Teneriffa rückwärts: von 2015 zurück zum Jahr 1936. Sie arbeitet nicht mit Rückblenden, sondern sie macht Zeitsprünge nach hinten. Das ist eine neue Herausforderung für den Leser, denn im Jahr 2015, also zu Beginn des Romans, lernt man die Figuren zwar kennen, aber ihre Beziehungen ergeben keinen Sinn. Leichter wird es, wenn man auf das Personenverzeichnis am Ende des Buches zurückgreift. Mahlkes Sprache erschließt dem Leser mehr die Flora und Fauna der Insel als die Charaktere, doch wer den geschichtlichen Hintergrund gut kennt, hat seine Freude daran. Dieser Roman ist ein Genuss für alle Sinne!
 
» Mehr

Tyrolia-Bestseller

Belletristik Hardcover

Rupertus Buchhandlung - Verlagsanstalt Tyrolia Gesellschaft m. b. H | Dreifaltigkeitsgasse 12, 5020 Salzburg

T: +43 (0) 662 / 87 87 33 - 0 | F: +43 (0) 662 / 87 16 61 | E: info@rupertusbuch.at | www.rupertusbuch.at

Rupertus auf Facebook Tyrolia auf Instagram